LEGALIZE 2020

Anfrage an den DHV

In Sinn? on 6. Oktober 2011 at 06:19

Mal sehen ob da eine gescheite Antwort kommt.

Da glücklicherweise niemand meinen Blog liest(momentan) kann ich das guten Gewissens hier Veröffentlichen um mich nachher drauf berufen zu können. Juhu.

„Hallo,

gibt es irgend eine Möglichkeit innerhalb Deutschlands sein Cannabis auf synthetische Cannabinoide wie in Spice oder anderen Räuchermischungen vorhanden zu testen?

Ich bin ein aktiver Legalisierungsbefürworter und Aktivist, finde jedoch den Umgang mit dem Thema gestrecktes Cannabis kritisch.

Euer Streckmittelguide ist prinzipiell gut, liest man ihn aber aus der Sicht eines potentiellen Kriminellen, der auf der Suche nach einer schwer erkennbaren Methode zum strecken von Cannabis ist, so wird er Beispielsweise beim Abschnitt Pk13/14 das Gefühl haben, diese Methode sei kaum erkennbar – und sie gegebenenfalls anwenden.

Im Gegensatz zum Streckmittelmelder, welcher eine gute Sache ist, bin ich stark dafür Methoden zu entwickeln Streckmittel eindeutig identifizieren zu können. Ich kenne diverse Leute, die bereit wären auch 3stellige Summen zu zahlen für eine seriöse Laboruntersuchung.

Um auf mein Anliegen zurückzukommen: Bei der aktuellen Lage auf dem Schwarzmarkt ist meiner Meinung davon Auszugehen, dass Cannabis mit synthetischen Cannabinoiden behandelt wird. Ich möchte nicht zur Verbreitung dieser Information beitragen bevor eine Möglichkeit zur Identifizierung gegeben ist.

Es ist höchst(!) lukrativ Stoffe wie JWH-018 zu verwenden. Streckmittel wie Brix, PK13/14, Vogelsand etc. sind ein ganz andere Liga.

Beispiel:

Spice Diamond (eine der stärksten Mischungen) wurde getestet mit einem Wirkstoffanteil von 0,2%. Wie wir wissen haben potente Cannabissorten bis zu 20% Wirkstoff. Sind einem diese Dimensionen bewußt, gepaart mit dem Wissen um die günstigen Großhandelspreise für JWH-018 und der Annahme, dass bei der bisherigen Skrupellosigkeit bei den ersten Gehversuchen der Gras-Strecker nicht davon auszugehen ist, dass diese aufgrund von moralischen oder medizinischen Günden handeln, sondern auf Grund von Wirtschaftlichen, so ist es sehr unwahrscheinlich, dass nich zu diesem Zeitpunkt kein mit synthetischen Cannabinoiden kontaminiertes Cannabis im Umlauf / auf dem Schwarzmarkt zu erwerben ist.

Meiner Meinung nach wird dieser „Trend“ sich durchsetzen solange es keine Testmethoden geschweigedenn eine Legalisierung incl. Qualitästprüfung (Vgl. Lebensmittel) in Deutschland gibt.

Bitte nehmt dieses Thema Ernst und lasst uns an einer Lösung arbeiten bevor es zu einer breiten Diskussion in der Öffentlichkeit kommt.

Danke im Vorraus!“

Advertisements
  1. Es stimmt das cannabis mit sythetischen stoffen gestreckt wird,meiner erfahrung nach sind 90% des schwarzmarkt gras gestreckt,ob mit talkum,brix,vogelsand,zuckerwasser,knaster,spray,blei oder oder oder…
    Ich verstehe nicht wie die Regierung/der staat so ignorant sein kann,wenn es doch nur eine möglichkeit gebe die Politiker zu erreichen…
    Ich bin vorbestraft weil ich kriminalisiert werde und warum? Weil ich eine pflanze rauche die von der Natur gegeben ist.
    Es gibt unzählige gründe für eine legalisierung
    -Neue einnahmequelle fuer den staat->Steuern fuer cannabis
    -Die gesundheit vieler millionen konsumenten
    -Neue arbeitsplaetze
    -Polizei entlastung
    -Tourismus usw
    Ich spreche im namen von vielen millionen Menschen in Deutschland,jedoch ist mein groesste/s anliege bzw sorge ist das ca 90% des cannabis der zumindest bei mir im raum
    nrw im umlauf ist,gestreckt wurde!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ich hoffe das in den naechsten 10 Jahren cannabis legalisiert wird,wahrscheinlich wird es bis dahin schon wieder 10 neue streckmethoden geben die immer skrupeloser und gefährlicher werden!!!!!!
    Aber dieses abgefuckte Land ist nicht in der Lage dies einzusehen oder vielleicht wollen sie es auch nur nicht wahr haben.Genug geschrieben,will hier keinen roman schreiben,danke das sie sich die zeit genommen haben dies durchzulesen

    Mfg benjamin

  2. 90% behandelte ware kann ich bestätigen. deutschlandweit.
    meistens kommt diese aus holland.
    körperliche beschwerden nach dem konsum von behandelter ware,
    erleben fast alle sehr auffällig (belegte atemwege, husten, halsschmerzen, kopfschmerzen).
    trotzdem glauben sie daran, die ware sei sauber, denn streckmittel wie pk13/14 oder JWH-018 sind kaum zu erkennen.

    die konsumenten sind definitiv nicht aufgeklärt über die dimension dieser schrecklichen situation.
    ich bin sehr dafür, dass ein test auf pk13/14 und JWH-018 entwickelt wird. any news?

  3. kennst du die firma cleanurin?

    die stellen neben synthetischen urin auch streckmitteltester her… leider noch nicht auf alle, aber so einige.

  4. zeas leute
    ich sag nur GROW YOUR OWN ^^

  5. aktuelle Diskussion, über Haze-Spray, auch hier nachzulesen:
    http://www.opencannabis.net/forum/smalltalk/2658-haze-spray.html
    Habe auch eine Mail an CleanU geschrieben und darauf hingewiesen das wenn sie keinen Strecktester auf Haze-Spray/Synthetische Cannabinoide im Sortiment haben sollten, das sie sich doch bitte an die Entwicklung machen oder zumindest darüber diskutieren!

  6. Absolut richtig.Aber diese scheisse hat erst im Juni letzten Jahres so richtig angefangen,als die Coffeshops zu wahren.Erhlich gesagt ist mir Haze-Spray aber immer noch lieber als Brix.
    Ich werd die Kacke nicht mehr mitmachen,ich denke ich fange lieber an mein Gras selber zu züchten.So schwer kann das ja nicht sein,90% macht doch die Natur selber 😉

  7. Tag erstmal liebe Cannabis Gemeinde.

    Ich wollte euch nur mal kurz mitteilen was es noch so über das berühmt berüchtigte JHW-018 gibt. Und zwar finde ich das äußerst bedenklich und gefährlich für jeden von euch bzw. uns.

    JHW-018:
    In Tierversuchen wurde eine dem Tetrahydrocannabinol (THC) ähnliche Wirkung festgestellt, wobei die Dauer des Effekts kürzer ist. Nach Angaben seines Entwicklers John W. Huffman (von seinen Initialen leitet sich JWH ab) gibt es bisher weder Langzeitstudien noch Untersuchungen, wie diese Substanz bei anderen Lebewesen als Mäusen wirkt.

    Leute wir sind auf eine gewissen Art und Weise nur irgendwelche Laborratten in groß. Kein Mensch weiß was mit einem passiert wenn man das auf Dauer konsumiert.

    Beunruhigend nicht wahr?

    Also ich muss ehrlich sagen das ich den oben genannten vorschlag eines vernünftigen Erkennungstests nur zustimmen kann. Wäre auch bereit ein paar hundert Euro zu investieren. Und ich hoffe sehr das sich vielleicht noch mehr Leute finden lassen wo bei so etwas dabei wären. Vielleicht durch ne Kampagne auf Facebook fürs erste oder so. Mal sehen was die Zukunft bringt.

    Schöne grüße aus Süd Deutschland
    legalisierung jetzt!!!!!!!!!

SAG WAS DAZU!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: